Suche
  • Wibke Glück

Podcast "glück auf's Ohr". 3 geniale Mutmach-Tricks, damit du dich stark präsentieren kannst.

Mut zur eigenen Persönlichkeit.

In dieser Folge, spreche ich über einen Punkt, dem ich bei vielen meiner 1:1 Creative Meetings immer wieder im Gespräch begegne. Ein Gedanke der große Angst und viel Zweifel aufkommen läßt.


Und der dich vielleicht davon abhält, dir ein eigenes Herzensbusiness aufzubauen.

Ich möchte heute in dieser Folge mit dir besprechen, wie du Ängste und SelbstZweifel verändern kannst und dich trotz wenig Zeit wegen Familie & co auf ein berufliches Herzensbusiness konzentrieren kannst. Ich weiß wovon ich spreche. In dieser Folge teile ich 3 geniale Mutmach-Trickes mit Dir. Damit kannst du einfach los gehen.


„Ich möchte Frauen/insbesondere Mütter dazu motivieren Ihre berufliche Zukunft selbst in die Hand zu nehmen, eine persönliche Marke aufzubauen, erfolgreich zu positionieren um damit Geld für sich und Ihre Familie zu verdienen.“


Genau das mache ich mit über 20-jähriger Berufserfahrung und ich möchte noch immer weiter machen.


Mut zur eigenen Persönlichkeit. Wie gehts eigentlich: Lege dazu deine Maske ab.

Berücksichtige diese tolle Tool, es ist der Schlüssel zu deinem Erfolg.


Das soziales Ich, nutzen wir um anderen entgegenzutreten. Schaue hier genau wie du bist. Trau dich deine innere Überzeugungen zu zeigen für dich einzustehen.

In meinem Business als Designberaterin habe ich es im 1:1 Meetings immer wieder mit Fragen und Ängsten meiner "Glücksmenschen" zu tun.


Nur um hier einige Beispiele zu nennen:


„Kann ich es wirklich schaffen?“,


Was denkt meine Familie?"


„Die anderen haben mehr Kapital.“,


„Wird der Kunde mit meinem Angebot wirklich zufrieden sein?“


Technische Angst/ Wissenslücken


„Was ist, wenn ein Kunde mich genau das fragt, was ich nicht weiß …“


Das Ergebnis ist, dass du zwischen maximaler Energie (du kannst endlich das machen, was du willst) und frustrierender Selbstzweifel hin und her pendelst.


„Die anderen sind doch viel besser als ich!“


"Was wenn andere mich blöd" finden.


Ein Zustand, der sehr viel Kraft kostet und dir im schlimmsten Fall dein Gründungsvorhaben oder deine Zukunft kaputt machen kann.


1. Mutmach-Trick

Frage dich einfach: Was wäre, wenn ich diese Ängst nicht hätte. Probiere einfach mal, deiner Angst vor beispielsweise Techniklücken mit etwas leckerem zu begegnen. Tausch das Wort "Hosting" beispielsweise in Eiscreme. Und stell dir dein Angstszenario so vor, dass es sich um Eiscreme handelt. kannst du vor Eiscreme Angst haben. nein, sie schmeckt sogar noch sehr lecker. Und schon schwindet deine Angst.


2. Mutmach-Trick

Stell dir vor, was das schlimmste überhaupt seon könnte, was passiert. Frage dich einfach immer: Was ist das schlimmste was passieren könnte. Schreib es dir aus dem Kopf und frage ich


3. Mutmach-Trick

Ist es jetzt wirklich noch so Schlimm?


Das ist wirklich supersimple, bietet dir aber unglaublich viel Mut.


Teil 2: Jetzt kommen wir zum Thema "Polarisieren".


Eigentlich ist der "Mut zur eigenen Identität" anders ausgedrückt, das "sich Erkennen" geben so wie du bist, mit all deinen Facetten, einer größten & wichtigsten Punkte im Universum des Personal Brandings.


Zum Personal Branding gehört ein wichtige Komponente; nämlich das Aussprechen von deiner Wahrheit.


Viele trauen sich das nicht, wegen der Beurteilung anderer.


Wie ist das bei Dir?


Zum Beispiel dieser Podcast. Ich erzähle hier wirklich sehr oft, von meinen Learnings und nehme dich mit auf eine berufliche Orientierung und mit ins Business. Wenn du mich schon länger kennst, dann weißt du sicherlich, dass ich hier ohne Social Media Maske spreche.


Ich öffne für den Podcast mein Herz und überlasse dir den Zugang.

In dieser Folge spreche ich über das "Polarisieren."


Da du den Podcast hörst, weiß ich dass du selbständig arbeitest, Onlineunternehmerin bist eine Mompreneur oder eine Ladypreneur.


Meine Frage an Dich: Traust du dich zu polarisieren?

Vielleicht denkst du, du vergraulst damit einige potenzielle Auftraggeber oder künftige Klienten.


NEIN: Mit deiner echten, wirklichen Art setzt du viele unsichtbare Prozesse in Gang und du hinterläßt einen ersten bleibenden Eindruck.


Alles was deine Umgebung über dich denkt oder sagt, ist deine Marke.


Das bietet dir entscheidende Vorteile. Ich nenne dir hier 4 Vorteile:

  1. Du ziehst deine passenden deine Lieblingskunden oder wie ich sie nenne,„Glücksmenschen“ an.

  2. Mit den Glücksmenschen macht das gemeinsame Arbeiten richtig viel Freude.

  3. Deine Arbeit wird leicht.

  4. Deine Glücksmenschen werden auch deine Freunde.


Da du mit deiner Arbeitet dazu beiträgst, deine Lieblingskunden zu mehr Glück und Erfolg zu bringen, erhältst du genau dieses zurück. Das meine ich auch genauso.


Das Ziel meiner Arbeit als Logodesignerin ist es Frauen insbesondere Mütter über ein passendes Personal Branding, also unter anderem ein persönliches Logo, das als Fundament zur Entwicklung für ein Corporate Design dient und maximale Wirkung in ihrer Lieblingszielgruppe zeigt. Mein "Glücksmensch" kann darüber sich ein erfolgreiches eignes Business aufbauen und damit ihr eigenes Geld zu verdienen.


Was also hat polarisieren mit Geld verdienen zu tun?

Erst einmal was genau meine ich mit polarisieren?

Wir kennen gerade als aktuellstes und sehr lautest Beispiel "Donald Trump"!



DREI Verwendungsbeispiele:

1. Beispiel: Trump polarisiert. Während er von seinen Anhängern frenetisch gefeiert wird, treibt er einem großen Teil der restlichen Welt die Sorgenfalten auf die Stirn.


2. Beispiel:Ob eine Krise polarisiert oder ein Land vereint ist davon abhängig, wie einig sich die Bevölkerung bezüglich der Strategie zur Bewältigung der Krise ist.


3. Beispiel Ihr neues Album wirkte überraschend polarisierend und spaltete ihre Anhängerschaft in zwei Lager.


positive Auswirkung des Polarisierens:


DEINE LEARNINGS:


1. Mut zur eigenen Persönlichkeit!.

2. Lege dazu deine Maske ab.

3. Berücksichtige diese tolle Tool, es ist der Schlüssel zu deinem Erfolg.


Ich gebe dir jetzt 5 Identitätsfragen an die Hand,

typische Fragen, die Menschen umtreiben. Und ich versichere dir, jeder kommt irgendwann an den Punkt, dies für sich zu klären.


TO DO:

Pausiere den Podcast an dieser Stelle und hole dir Zettel oder Stift, oder öffne die Sprachmemos App auf deinem Smartphone. Die kommenden Fragen sind essentiell wichtig, damit du deinen eigenen authentsichen Weg findest.


Diese Fragen sind dein Fundament für deinen Businessaufbau.


  1. Frage ist: Wer bin ich wirklich?

  2. Frage: Was sind meine Stärken?

  3. Frage hierzu den Freunde, enge vertraute, Eltern oder auch Kollegen. Du kannst auch eine Texttnachricht versenden.

  4. Zugehörigkeit: Wie schaffe ich es, ein Teil zu sein?

  5. Welchen Mehrwert bietest du dadurch anderen?



Stärken helfen, die eigene Kompetenz zu untermauern. Wenn du ausdrücken kannst, was du eben gut kannst, schaffst Du dir einen Vorteil im direkten Wettbewerb. Wer sich mit Stärken beschäftigt, hat ein Verständnis für Unterschiedlichkeit entwickelt. Erkenne also an, was dich besonders macht.


Werde dir bewußt dass Realität nicht besteht, sondern erschaffen wird.Sie ist der Zugang zur eigenen Identität. Oft ist sie verbunden mit einer gleichzeitigen Loslösung von Elternhaus und Familie. Im Moment, in dem ich erkenne, dass mein bisheriger Weg von anderen geprägt war, ist dies der logische Schritt.


Überlege was du in deiner Kindheit oft gehört hast. Bestimmt ähnliche Aussagen wie : Sei nicht zu laut/ sein nicht so wild/ pass dich an.


Eine eigene Meinung zu haben, und diese auch äußern zu dürfen war nicht wirklich erwünscht. Bloß nicht aus der reihe tanzen. Darum ging es doch, nicht wahr?


Erkenne, was dein innerer Kern ist. Was löst in dir Emotionen aus? Wo fühlst Du dich? Was möchten Sie tun, ohne dass es Lob oder Anerkennung gibt, einfach aus dir heraus? Das sind Sie, das ist deine Identität.



Vielen Dank an dieser Stelle für dein Ohr und teile mir gerne deine Themen mit, die du gerne mal im Podcast besprechen möchtest. Vielleicht weil du gerade dabei bist ein Logo zu erstellen, oder du hast konkrete Fragen zu den Schritten die du machen sollst um dir ein personal Brand aufzubauen. Schreib einfach und komm in die Bewegung, ich bin felsenfest davon überzeugt, dass auch du ein tolles profitables Personal Brand nach dienen Träumen und eigenen Vorstellungen dir aufbauen kannst. In diesem Sinn, wünsche dich dir heute ganz viel Freude, Leichtigkeit und einen tollen Tag.


Kopf hoch, herz auf, Glück rein

Wibke